Einladung zum Informationsabend am 24. Januar

Einladung zum Informationsabend
„Für den Erhalt der Bücherei in neuen Räumen“.

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19.30 Uhr, Pfarrheim, Oberdorf 12

Wir stellen unser Konzept vor und beantworten Ihre Fragen zum Bürgerentscheid am 4. Februar 2018.

CSU/Freie Bürgerliste
Junge Liste

Einladung zum Stammtisch

Herzliche Einladung zum Stammtisch mit den Gemeinderäten der Fraktionen Junge Liste und CSU/Freie-Bürgerliste
am Montag, 22. Mai 2017, 19.30 Uhr, Gasthaus Fränkischer Hof.

Wir informieren aus erster Hand über die Arbeit im Gemeinderat und über unseren gemeinsamen Antrag zum Neubau der Bücherei.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

5 Fakten: Neuer Kindergarten + Mittagsbetreuung + Raum für Bücherei

facebook-fakten1. Der Neubau des Kindergartens verzögert sich nicht durch die Erweiterung um die Bücherei.
Die derzeitige Verzögerung war bereits vorher bekannt, da die Architektenleistungen europaweit ausgeschrieben werden müssen. Die Ausschreibung wurde wie geplant am Tag nach der Gemeinderatsitzung (7. April) versandt.

2. Der Raum für die Bücherei kostet nicht 1 Mio. Euro.
Wer solche Zahlen öffentlich verbreitet, handelt unseriös. Die Gemeinde Geldersheim hat solide Finanzen und eine niedrige Pro-Kopf-Verschuldung.

3. So günstig wie zum jetzigen Zeitpunkt, bauen wir den Raum für die Bücherei nie wieder.
Der Raum für die Bücherei wird bei den Planungen für den Kindergarten und die Mittagsbetreuung mit einbezogen. Somit nutzen wir Synergien. Auch auf der Baustelle werden Kosten eingespart, da die Handwerker sowieso vor Ort sind.

4. Durch die Fusion der Schulbücherei mit der Öffentlichen Bücherei wird ein großer Raum in der Schule frei.
Dieser Raum kann als zusätzliches Klassenzimmer genutzt werden.

5. Wir erhalten barrierefreie, zeitgemäße und größere Räume für die Bücherei.
Öffentliche Bücherei, Schule und Kindergarten an einem Ort ergänzen sich bei der Förderung der Lesekompetenz ideal.

Fragen oder Anmerkungen? info@jungeliste-geldersheim.de 

 

Antrag: Räumlichkeiten für eine Bücherei

Im Namen der Junge-Liste-Fraktion stelle ich nach § 21 Geschäftsordnung den Antrag, den Planungsauftrag für den Neubau eines Kindergartens mit Kleinkindgruppe um eine Mittagsbetreuung sowie um Räumlichkeiten für eine Bücherei zu erweitern.

Begründung: Der Neubau eines Kindergartens mit Kleinkindgruppe und Mittagsbetreuung bietet die derzeit einmalige Gelegenheit, größere und zeitgemäße Räume für eine Bücherei zu schaffen. Diese Möglichkeit sollte die Gemeinde nutzen.
Weitere Begründung ggf. mündlich.

Der Antrag ist in die Tagesordnung der nächsten Sitzung mit aufzunehmen, da es sich um eine dringende Angelegenheit handelt.

Deckungsvorschlag: Die Kosten für Planung und Bau sind bei den Haushaltsberatungen 2017 sowie der Finanzplanung mit vorzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Martin Schlör